c

 

Rundlingsverein
Verein zur Förderung des
Wendlandhofes Lübeln
und der Rundlinge e.V.

 

h

Wir unterstützen die Bewerbung:
Rundlinge im Wendland
UNESCO-Weltkulturerbe
d

Choose Language

Home:   Aktuelle Termine   Berichte
 

Berichte:   
 

2022
2020/21
2019
2018
2017
2016
2015

2015 Dorfprogramm
2015 Local Award Ceremony
2015 Tag des offenen Denkmals
2015 in Oslo
2014
2012 bis 2013
Prämierte Gebäude seit 1986
Rundlingstage ab 2009
Chronik 1969 bis 2012

       2022


 

 

Kulturelle Landpartie
vom 26. Mai bis 6. Juni 2022
Lübeln

Zur Kulturellen Landpartie war im Museum Lübeln wieder 12 Tage lang Hochbetrieb. Der Rundlingsverein stellte seinen Infostand in der kürzlich eröffneten Rundlingsausstellung in der neu gestalteten Durchfahrtsscheune auf. Sechs Vereinsmitglieder betreuten den Stand im Wechsel und bewachten ein wenig die viel bestaunte neue Ausstellung. Bei zahlreichen interessanten Gesprächen wurde besonders die Bewerbung zum Weltkulturerbe thematisiert und über den derzeitigen Stand des Verfahrens informiert.

   

 


 

 

15. Mai 2022
Eröffnung der neuen Rundlingsausstellung

Die neue Rundlingsausstellung in der Durchfahrtsscheune des Rundlingsmuseums wurde am
15. Mai 2022, dem Internationalen Museumstag, von der Landrätin Dagmar Schulz eröffnet.
Die EJZ berichtete am 14. Mai 2022 bereits ausführlich über die Inhalte der Ausstellung.
Nach der Eröffnung stellte die Landrätin die neue Museumsleiterin, Sarah Kreiseler, vor. Die
Vorsitzende des Rundlingsvereins, Ilka Burkhardt-Liebig, bedankte sich bei den mitwirkenden
Wissenschaftlern für ihre konstruktive Unterstützung. Dr. Jens Schneeweiß und Dr. Carl-Hans
Hauptmeyer waren bei der Eröffnung der Ausstellung anwesend, Dr. Wolfgang Meibeyer, Dr.
Matthias Hardt, Dr. Hansjörg Küster, Dr. Michael Schmidt und Dr. Dirk Wübbenhorst konnten
der Einladung leider nicht folgen, kündigten aber einen Besuch in nächster Zeit an. Das mit
der Umsetzung der Ausstellung beauftragte Büro hgb Hannover war durch Herrn Hannes
Homann vertreten, der einen Überblick zur Ausstellung gab.
Die Ausstellung war sehr gut besucht und es gab von etlichen Mitgliedern des
Rundlingsvereins viel Lob über diese gelungene Ausstellung, in der es gelungen ist, sehr
komplexe Sachverhalte in verständlicher Sprache einem breiten Publikum zu erschließen.
Bei bestem Wetter, Kaffee und Kuchen war es eine gelungene Veranstaltung.
 

2 Fotos: Rolf Mraz

 
 
        
 
In der Ausstellung kann auch ein Video angesehen werden mit dem Titel: "Leben im Rundling". Das Video zeigt Interviews mit Menschen, die seit langem oder seit kürzerer Zeit in einem der für das Kulturerbe nominierten Rundlinge wohnen. Sie erzählen von ihrem Leben in den lebendigen kleinen Dörfern und von der Wirkung dieser Siedlungsform auf die Dorfgemeinschaft

Das Video ist eine Idee des Rundlingsvereins und die Vorsitzende Ilka Burkhardt-Liebig hat auch die Aufnahmen  mit dem Freiburger Filmemacher Bernd Kulow, der aus Lüchow stammt, organisiert und koordiniert.

  Video Leben im Rundling
     

 

Ebenfalls neu im Museum

Der Kreisimkerverein hat einen neuen Bienen-Lehrstand eingerichtet, der für die Schulung von Neu-Imkern genutzt wird. In der Obstscheune entsteht ein Schleuderraum, in dem der Honig geschleudert wird. Im Museum finden Imkertage statt.

 

 
 

 


 

 

Niedersachsentag des NHB in Lüneburg 20./21. Mai 2022
Der Rundlingsverein nahm am diesjährigen Niedersachsentag des Niedersächsischen
Heimatbundes in Lüneburg mit einem Info-Stand teil. Der 101. Niedersachsentag stand unter
dem Motto „Nachhaltigkeit in der Heimatpflege“ und wurde zum Thema passend im
Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg veranstaltet, die einen
Masterstudiengang „Nachhaltigkeitswissenschaften“ anbietet.
Am Freitag, den 20. Mai präsentierten sich im Forum des modernen Zentralgebäudes von
Libeskind etliche niedersächsische Vereine mit Projekten zum Thema Nachhaltigkeit in der
Heimatpflege. Auch der Rundlingsverein hatte dort einen Stand und erklärte den Besuchern
den Rundling als nachhaltige Dorfform sowie nachhaltige Umnutzung von
Wirtschaftsgebäuden der Hofstellen zu Wohnzwecken.
Am Samstag, den 21. Mai 2022 fand die Festversammlung mit Übergabe der ROTEN und WEISSEN MAPPE statt. Der Präsident des NHB, Hansjörg Küster, hat aus gesundheitlichen Gründen sein Amt wenige Tage zuvor abgegeben. Seine Rede wurde aber verlesen. Auch der Ministerpräsident Stephan Weil war verhindert. Seinen Part als Antwort auf die ROTE MAPPE, die WEISSE MAPPE übernahm Umweltminister Olaf Lies.
Der Rundlingsverein ist in der Roten Mappe mit einem Beitrag vertreten (Beitrag sowie Antwort der
Politik siehe Anlage PDF).
 
 
                       

 


 

 

Rundbrief Mai 2022

 

1. Eröffnung der neuen Rundlingsausstellung

Die neue Rundlingsausstellung wird am 15. Mai 2022, dem Internationalen Museumstag, um 14 Uhr durch die Landrätin Dagmar Schulz eröffnet. Diesem Rundbrief ist auch die Einladung vom Landkreis beigefügt. Zur Eröffnung wird auch die zukünftige Museumsleitung vorgestellt, die zum 01. Juni die neue Stelle antreten wird. Näheres ist mir noch nicht bekannt. Wir sind gespannt und sehr erfreut, dass es gelungen ist, eine Stelle für die Leitung des Rundlingsmuseums zu schaffen. Dem Landkreis Lüchow-Dannenberg sei dafür gedankt! Ein Besuch der Rundlingsausstellung lohnt sich auch an jedem anderen Tag im Jahr!

 

 

  3. Welterbe Rundlinge im Wendland

Hier sei daran erinnert, dass in diesem Sommer Besuche von Experten hier im Wendland zu erwarten sind. Durch die lange Zeit der Corona-Einschränkungen konnten Gespräche vor Ort in den betroffenen Rundlingen nicht geführt werden. Wir hoffen, dass alle Bewohner auch weiterhin den Weg zum UNESCO Weltkulturerbe positiv unterstützen. In der Presse wird manchmal der Eindruck erweckt, als sei der Welterbetitel eher eine Bürde als eine Chance. Aber wenn die Rundlinge nachhaltig in ihrer Einmaligkeit erhalten werden sollen, müssen wir uns bewusst sein, was die den besonderen Wert stützenden Attribute sind. Für diese müssen Schutzmaßnahmen getroffen werden, die sie auch für die Enkelgeneration sichern – unabhängig von einem Titel!

2. Stand am Niedersachsentag (20./21.05.22) in Lüneburg

Am Niedersachsentag, der vom 20. Bis 21.05.22 in Lüneburg stattfindet, wird der Rundlingsverein mit einem Stand vertreten sein. Motto des diesjährigen Niedersachsentages ist „Nachhaltigkeit in der Heimatpflege". Die Siedlungslandschaft der Rundlinge im Wendland hat bewiesen, dass es durchaus möglich ist, etwas zu bewahren, veränderten Bedingungen anzupassen und so an die nachfolgenden Generationen weiterzureichen.

 

  4. Ausblick in aller Kürze

Passend zur Vorstellung eines Bienenlehrstandes im Rundlingsmuseum, ebenfalls am 15. Mai, erscheint unsere neue Broschüre „Immen und Imker im Wendland". - Während der KLP wird im Heimathaus des Rundlingsmuseums wieder ein Stand des Vereins zum Thema „Rundlinge als Weltkulturerbe" informieren.

Unser Rundlingstag am 10.09.22 wird unter dem Motto:" Denkmalschutz ist Klimaschutz" stehen und sich auch mit Chancen und Risiken einer zunehmenden Bekanntheit des Wendlands auseinandersetzen. Genauere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 


 

 

 

9. März 2022
Beim Stadtfest
"Frühlingserwachen" in Lüchow hatte der Rundlingsverein einen Infostand und kam mit vielen Marktbesuchern ins Gespräch über die Bewerbung der Rundlinge als Weltkulturerbe.
 

       

 

 


 

 

Nach oben