Rundlingsverein
Verein zur Förderung des
Wendlandhofes Lübeln
und der Rundlinge e.V.

 

h

Wir unterstützen die Bewerbung:
Rundlinge im Wendland
UNESCO-Weltkulturerbe
d

Choose Language

Home:   Aktuelle Termine   Berichte
 

Berichte:   
 

2016
2015
2015 Dorfentwicklungsprogramm
2015 Local Award Ceremony
2015 Tag des offenen Denkmals
2015 in Oslo
2014
2012 bis 2013
Prämierte Gebäude seit 1986
Rundlingstage ab 2009
Chronik 1969 bis 2012

      


 

        

Der Rundlingsverein als Berater für die Dorfentwicklung von Rundlingen

 Novmber 2015

 

 

Die Samtgemeinde Lüchow hat für die 19 Rundlinge, die sie als Unesco-Weltkulturerbe anerkannt haben möchte, den Zuschlag für das neue Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen bekommen. Der Rundlingsverein bringt sich aktiv ein in die Arbeitsgruppen und wird in der Steuergruppe (Planungsbüro Warneke, Samtgemeinde Lüchow, Bürgermeister der betroffenen Gemeinden, Denkmalpflege und Vertreter Amt für regionale Landesentwicklung Lüneburg) beratend vertreten sein. Der Vorstand des Rundlingsvereins hat seine Leitgedanken zur Entwicklung der Rundlinge auf seiner Sitzung am 12.11.2015 formuliert.

 

Nach der öffentlichen Auftakt- und Informations-veranstaltung in Lüchow wurden an den zwei Wochenenden Dorfbesuche der Steuergruppe alle 19 betroffenen Rundlinge besucht. Ziel der Dorfbesuche war es, von den Bürgern zu erfahren, welche Vorstellungen sie haben für die Entwicklung ihres Dorfes. Dabei ging es zunächst um die Belange im öffentlichen Raum. Die Maßnahmen im privaten Bereich wurden ebenfalls thematisiert, damit sich Interessierte beizeiten entscheiden können, wenn sie Bedarf ab 2016 anmelden möchten.

 

Nähere Informationen über das gesamte Verfahren einschließlich der Protokolle werden auf der Homepage der Samtgemeinde veröffentlicht. Hier im Bericht sollen nur einige Impressionen wiedergegeben und Themen benannt werden, die von vielen Rundlingen angesprochen wurden und daher übergreifend zu lösen sind.

 

Bei wechselndem Wetter von kalt und windig zu nass und kalt hat die Gruppe für jeden Rundling auf dem Dorfplatz rund 90 Minuten Zeit gehabt und sich das angesehen, was die Dorfgemeinschaften zeigen wollten.

 

Allen Rundlingen gemeinsam waren Themen wie Breitbandversorgung, Sanierung kaputter Dorfverbin-dungswege. Einige Rundlinge wünschen Parkplatzflächen, andere möchten den Dorfplatz sanieren. Spielplätze und Dorfteiche waren ebenso thematisiert wie ökologische Beleuchtung und Überprüfung der Bushaltestellen. Weitere Themen: Verkehrsberuhigung, Wanderwege, Beschilderung der Wege, Treffpunkte für die Dorfgemeinschaften u.v.m. In Arbeitsgruppen geht es themenbezogen im Februar weiter.

Termine für die Arbeitsgruppen jeweils um 18 Uhr:
15.02.2016 (AG Straßenraum und Mobilität)
16.02.2016 (AG Breitband, Wirtschaft, Tourismus),
17.02.2016 (AG Dorfgrün, Kulturlandschaft),
22.02.2016 (AG Baukultur).

29.02.2016 (AG Kultur und Soziales),

(bis zur endgültigen Veröffentlichung/Einladung auf der Homepage der SG ohne Gewähr)

 

 

Köhlen

Gühlitz

 

Schreyahn

Püggen

Bussau

 

Satemin

Lübeln